Rezeptefinder4-mit-text.jpg

Kartoffelsalat "mediterran"

glutenfrei, vegetarisch, sojafrei

eifrei - hefefrei - maisfrei - erdnussfrei - haselnussfrei


icon-glutenfrei-80-3c62f490.png
icon-vegetarisch-80-a6fcce68.png
icon-sojafrei-80-415d13fa.png
icon-eifrei-80-7a7121e1_2.png
icon-hefefrei-80-e261c11b.png
icon-maisfrei-80-1429e106.png
icon-erdnussfrei-80-8825aeb6.png
icon-haselnussfrei-80-270b1472.png

Kartoffelsalat hier in einer meditrranen Variante. Dieser herzhafte Kartoffelsalat ist für die glutenfreie Küche geeignet und durch die Oliven und das Pesto eine wahre Kartoffel-Köstlichkeit.


kartoffelsalat-mediterran-2d51bd8e.jpg

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 29 Minuten
  • Kochzeit:
    ca. 30 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 59 Minuten
  • Für 4 Personen

Zutaten

Für das Pesto:

Für den Kartoffelsalat:

  • 800 g Kartoffeln
  • 150 g Oliven (schwarz), entsteint, in Lake
  • 100 g Zwiebeln
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 2 Paprikaschoten, ev. rot und grün

Für das Kartoffelsalat-Dressing:


Zubereitung

Zubereitung Pesto:

  1. Getrocknete Tomaten in 250 ml Wasser 5 Minuten kochen lassen.
  2. Parmesan reiben.
  3. Basilikum klein schneiden, mit den übrigen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.

Zubereitung Kartoffelsalat:

  1. Kartoffeln waschen, in Salzwasser ca. 20–30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, kurz kaltes Wasser darüberlaufen lassen, schälen und etwas abkühlen lassen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Salatschüssel geben.
  2. In der Zwischenzeit aus den Gewürzen (Öl, Essig, Salz) und dem Pesto (siehe oben) das Dressing herstellen.
  3. Oliven abschütten, ggf. klein schneiden und zum Dressing geben.
  4. Zwiebeln häuten, in kleine Würfel schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Paprika putzen, klein schneiden und alles zu den Kartoffeln geben.
  5. Dressing zum Kartoffelsalat geben und mischen. Pfeffer aus der Mühle darübermahlen. Alles noch einmal mischen und den Salat eine halbe Stunde durchziehen lassen.
  6. Den Salat vor dem Servieren abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Tipp

Wer es gerne noch etwas würziger mag, gibt noch etwas frischen Knoblauch hinzu.

Natürlich kann man auch ein leckeres rotes Pesto kaufen.

empty